Zurück
  • Aschenbrenner, Grafik 2
  • Aschenbrenner, Grafik 1
  • Aschenbrenner 5
  • Aschenbrenner 4
  • Aschenbrenner 3
  • Aschenbrenner 2
  • Aschenbrenner 1
  • Aschenbrenner 7
  • Aschenbrenner, Zwingerclub
Nächstes Kunstwerk

Sonderedition Siebdruck | Aschenbrenner, Heinz

Siebdruck / Leinwand, 2016, limitierte Auflage von 50 Stück, ca 21x25 cm, hochwertig gerahmt, inkl. Kunstbuch, € 290,-

ANFRAGEN Teilen FacebookTweetxingLinkedin

Aschenbrenner, Heinz

Left Arrow
  • Aschenbrenner, Grafik 2
  • Aschenbrenner, Grafik 1
  • Aschenbrenner 5
  • Aschenbrenner 4
  • Aschenbrenner 3
  • Aschenbrenner 2
  • Aschenbrenner 1
  • Aschenbrenner 7
  • Aschenbrenner, Zwingerclub
Right Arrow

Biografie

Geboren 1965 in Klagenfurt, lebt und arbeitet seit 1985 in Innsbruck.
Teilstudium Medizin in Innsbruck
Seit 2008 eigene Atelierräumlichkeiten in Innsbruck

Diverse Seminare und Ausbildungen bei :

Hermann Nitsch
Vertiefte Ausbildung im Bereich „Aktionismus“
Seit 2006 Mitglied im „Verein zur Förderung des orgien- mysterien- theaters“ von Hermann Nitsch
Seit 2009 intensiver Kontakt mit der Nitsch Foundation, Wien
2011,2012 und 2013 Teilnahme an der „Schule der sinnlichen Erfahrungsmöglichkeiten“, Kunstakademie Bad Reichenhall, 2014 Beginn des Studienlehrganges.
Seit 2006 zahlreiche Kunstreisen und passive Teilnahme an Nitsch Aktionen

Christian Ludwig Attersee (Acrylmalerei) 2015
Patrick Mougeot (Acrylmalerei, Abstraktion) 2009, 2010
Gerhard Tschoner (Aktmalerei) 2010
Ype Limburg (Siebdruck) 2009
Hermann Stöckl (Siebdruck) 2008, 2011

Aschenbrenner ist Kunstpreisträgerdes Kitz Award 2014
Artist in Residence Programm, Arlberg 1800, 2013 und 2016
Aufnahme in das “Archiv Künstlerdokumentation” Belvedere, Wien 2013
Aufnahme in die Kunst Datenbank “basis wien – die angewandte”, 2014
A-List: Best of Austria Prämierung 2015 (für Atelie Aschenbtrenner)
Aufnahme in den Kunstverein Kärnten, 2015

Zitat Hermann Nitsch   

“ich konnte bewirken, dass heinz aschenbrenner sich vom kunstsammler zum guten maler entwickelte. etwas das eigentlich in allgemeiner hinsicht wünschenswert wäre, leider ereignet sich dies nicht so häufig und in nicht so vollkommener form. was ich an der sensiblen malerei von heinz aschenbrenner so schätze ist, dass er ein zeitloses informell entwickelt. seine malerei ist befreiung. jene befreiung, die auch tizian, rubens, rembrandt, velazquez und die impressionisten eroberten. hier geht es um malerei, die der verdrängung abgerungen ist, die nicht verklemmt, sondern spontan ist. der triumph der abstraktion ereignet sich. heinz aschenbrenner bewährt sich in unserer zeit. er ist ein ästhet, er kann mit der form umgehen, politisierende botschaften werden vermieden, der inhalt “wird beiseite geschoben”. die farben offenbaren sich wie blumen und deren gerüche. und alles ist von einer naturkraft getragen.” hermann nitsch | prinzendorf im september 2014

„ich lernte heinz aschenbrenner als jungen kunstsammler kennen, der an begeisterungsfähigkeit nichts zu wünschen übrig ließ. später besuchte er malkurse in bad reichenhall, die ich leitete. es zeigte sich, dass er eine echte begabung hat. ich konnte zu ihm sagen, er soll sich doch seine bilder selber malen, anstatt teures geld dafür auszugeben. er ist drauf und dran das zu tun. er hat einen feinnervigen spürsinn für entwicklungsmöglichkeiten neuester kunst. Ich schätze seine arbeit sehr.” Hermann Nitsch, Prinzendorf im Januar 2013

Künstlerischer Ansatz:
“Nach mehrjähriger, intensiver Beschäftigung mit dem Wiener Aktionismus, besonders mit Nitsch, habe ich nun zu einer Ausdrucksform gefunden, die zwar gestisch und aus der Bewegung heraus erzeugt wird, nicht aber völlig unkomponiert ist. Ein zuvor im Kopf entstandenes Werk wird sozusagen in die Bewegung geführt, der „kontrollierte Zufall“,ein malerisches Paradoxon, gebiert ein Bild.” (Aschenbrenner , 2012 )

“Die gezeigten Arbeiten entstanden 2011 und 2012 und entstammen der Serie „gestural paintings“. Die Farbe, hier Acryl, wird in einem sehr dynamischen Prozess auf eine Leinwand aufgebracht, welche in besonderer Weise vorbehandelt ist: Jute wird auf eine auf Keilrahmen aufgezogene Leinwand gespannt und anschließend ein zweites Mal grundiert. Das ergibt einen sehr groben Untergrund , was die Tiefenwirkung der Arbeit verstärkt.” (Aschenbrenner, 2012)

“Aschenbrenner ist Dynamiker : mit kräftigen , beinahe monochromen Pinselhieben schafft der Künstler ungemein effektvolle Räumlichkeit. Seine Bildsprache atmet sinnliche Ästhetik , lässt auch malerische Kraftakte erkennen. Aschenbrenner schafft es , den Betrachter ins Bild zu ziehen , ihn teilhaben zu lassen an der schöpferischen Gratwanderung seiner Kunst.” Ilse Gerhardt, Kritikerin, Klagenfurt ,2010

2016
Innsbruck | Art Innstbruck | Kunstmesse
Homburg/Saar | Galerie M. Beck | Einzelausstellung
Wien | Art Austria | Kunstmesse
St. Christoph/Arlberg | Arlberg 1800 contemporary art hall | Artist in Residence
Berlin | galerie kunst am gendarmenmarkt | Einzelausstellung mit Cedes
St. Pölten | Galerie Maringer| Ausstellung ausgewählter Arbeiten

2015
Wien | Art Austria | Kunstmesse
Innsbruck | Art Innstbruck | Kunstmesse
Innsbruck | Hofburg | Gemeinschaftsausstellung
St. Pölten | Galerie Maringer| Ausstellung ausgewählter Arbeiten

2014
New York | Art Space Gallery | Gemeinschaftsausstellung
Zürich | Art Zürich | Kunstmesse
Berlin | LDX Artodrome Gallery | Gemeinschaftsausstellung
Innsbruck | Euro Antik | Kunstmesse
St.Christoph am Arlberg | Hospiz Gallery | Artist in Residence
Wien | Gallery Steiner | Gemeinschaftsausstellung
Innsbruck | Art Innsbruck | Kunstmesse

2013
Shanghai | Shanghai Art Fair | Kunstmesse
Peking | Art Beijing | Kunstmesse
Wien | AIC Art Gallery | Gemeinschaftsausstellung
Malta | Gallery LDX Artodrome Gemeinschaftsausstellung
Mailand | Galleria Battaglia | Gemeinschaftsausstellung
Innsbruck | Hofburg | Gemeinschaftsausstellung
Mils | Galerie im Schallerhaus | Einzelausstellung
Innsbruck | Art Innsbruck | Kunstmesse
Bad Reichenhall | Kunstakademie Gemeinschaftsausstellung

2012
Lienz | Gallery 9900 | Einzelausstellung
Pettneu | Kunstraum Pettneu | Einzelausstellung
Kitzbühel | Galerie Kitz Art | Einzelausstellung
St.Johann | Museum St.Johann | Gemeinschaftsausstellung
Bad Reichenhall | Kunstakademie | Gemeinschaftsausstellung
Innsbruck | Art Innsbruck | Kunstmesse
Innsbruck | Le Malheur | Gemeinschaftsausstellung
Lienz | Gallery 9900 < Gemeinschaftsausstellung

2011
Wien | Die Kunstwerkerei | Gemeinschaftsausstellung
Verona | Kulturaustausch | Gemeinschaftsausstellung
Mailand | Donec Capiam Studio | Gemeinschaftsausstellung
Bad Reichenhall | Kunstakademie | Gemeinschaftsausstellung
Innsbruck | Hofburg | Gemeinschaftsausstellung
Innsbruck | Schloß Ambras | Einzelausstellung
Innsbruck | Roots Freeseur | Einzelausstellung
Innsbruck | Kunsthaus Port Pasa Christo | Einzelausstellung
Innsbruck | Art Innsbruck | Kunstmesse
Hall | Pipistrello | Einzelausstellung
Graz | Kunstmesse Akzenta < Kunstmesse

2010
Linz | forte | Gemeinschaftsausstellung
Feldkirch | Schloß Amberg | Gemeinschaftsausstellung
Braunau | Galerie am Palmpark | Einzelausstellung

2009
Verona | societa´belle arti | Gemeinschaftsausstellung
Sölden | Castello Falkner | Gemeinschaftsausstellung
Salzburg | 12.internationale Kunstmesse | Kunstmesse
Klagenfurt | Gewölbegalerie | Gemeinschaftsausstellung
Innsbruck | Victoria Versicherung | Einzelausstellung
Innsbruck | Galerie Egger | Gemeinschaftsausstellung
Innsbruck | Ärztebank | Einzelausstellung
Innsbruck | Art Didacta | Gemeinschaftsausstellung

2008
Salzburg | 11.internationale Kunstmesse
Lech am Arlberg | Rudalpe | Einzelausstellung
Klagenfurt | Gewölbegalerie | Gemeinschaftsausstellung
Innsbruck | Tiroler Kunstmarkt |Kunstmesse
Innsbruck | Art Innsbruck | Kunstmesse
Innsbruck | Galerie Digital Express | Einzelausstellung
Innsbruck | Druckstelle | Gemeinschaftsausstellung

2007
Innsbruck | Druckstelle | Gemeinschaftsausstellung
Innsbruck | Gemeinschaftsausstellung

2005
Innsbruck | Galerie Kass | Einzelausstellung

2003
Wien | BMS | Einzelausstellung

Dauerausstellung von 12 Arbeiten (2009-2013) in den Praxisräumlichkeiten Dr.Wolbank und Dr.Pirker, Innsbruck Dauerausstellung von 21 Arbeiten (2009-2012) in den Praxisräumlichkeiten Dr.Jakub Krawcyk, Linz Dauerausstellung von 13 Arbeiten (2008-2009) in den Räumlichkeiten der Firma Amergy in Wien Dauerausstellung von großformatigen Bildern (2004-2007) im Institut Dr.Berger,Meran

Aschenbrenner, Heinz

Alle Künstler