Zurück
  • Karl Goldammer, Hundertwasserhaus
  • Karl Goldammer, Otto Wagner Kaiserpavillon
  • Karl Goldammer, Secession
  • Karl Goldammer, Cafe Hawelka
  • Karl Goldammer, Otto Wagner Villa
  • Karl Goldammern, Gloriette
  • Karl Goldammer, Rathaus St. Pölten
  • Karl Goldammer, Franziskanerkirche
  • Karl Goldammer, Olbrichhaus
  • Karl Goldammer, Mühle
  • Karl Goldammer, Gehöft Goisern / Ramsau
  • Karl Goldammer, Venedig im Mondschein
  • Karl Goldammer, Piazza Erbe
  • Karl Gopldammer, Palazzo di gondola
  • Karl Goldammer, Palazzo Dario
  • Karl Goldammer, Semmeringbahn
  • Karl Goldammer, AEG Lok
Nächstes Kunstwerk

Hundertwasserhaus | Goldammer, Karl

Farblithografie/ BÜtten, AL 350, 68x80 cm

ANFRAGEN Teilen FacebookTweetxingLinkedin

Goldammer, Karl

Left Arrow
  • Karl Goldammer, Hundertwasserhaus
  • Karl Goldammer, Otto Wagner Kaiserpavillon
  • Karl Goldammer, Secession
  • Karl Goldammer, Cafe Hawelka
  • Karl Goldammer, Otto Wagner Villa
  • Karl Goldammern, Gloriette
  • Karl Goldammer, Rathaus St. Pölten
  • Karl Goldammer, Franziskanerkirche
  • Karl Goldammer, Olbrichhaus
  • Karl Goldammer, Mühle
  • Karl Goldammer, Gehöft Goisern / Ramsau
  • Karl Goldammer, Venedig im Mondschein
  • Karl Goldammer, Piazza Erbe
  • Karl Gopldammer, Palazzo di gondola
  • Karl Goldammer, Palazzo Dario
  • Karl Goldammer, Semmeringbahn
  • Karl Goldammer, AEG Lok
Right Arrow

Biografie

1950 in Wien geboren, bürgerlicher Name Strnad
1964 – 69 absolvierte er die graphische Lehr-und Versuchsanstalt in Wien mit Erfolg
1969 besuchte er für drei Monate die Akademie für angewandte Kunst in Wien
In der Zeit von 1972 – 78 bereiste er Europa, besonders Südeuropa
ab 1978  lebte er längere Zeit in Japan
1980 ließ er sich auf Ibiza nieder
1985 kehrt Goldammer nach Österreich zurück. In dieser Zeit entstanden auch seine ersten Wien Bilder. Maria Anzbach als Oase zum Arbeiten entdeckt
1993 Arbeit an der Grafik für die Galerie Maringer, St. Pölten (Rathaus, Franziskanerkirche)

Goldammer, Karl

Alle Künstler