Zurück
  • Tschirtner, Ein Maler
  • Hauser, Mädchen mit Rock
  • Hauser, Nikolaus
  • Johann Hauser, Krampus
Nächstes Kunstwerk

Oswald Tschirtner, Ein Maler | Gugginger Künstler

Tusche / Papier, 1992, 21x15 cm

ANFRAGEN Teilen FacebookTweetxingLinkedin

Gugginger Künstler

Left Arrow
  • Tschirtner, Ein Maler
  • Hauser, Mädchen mit Rock
  • Hauser, Nikolaus
  • Johann Hauser, Krampus
Right Arrow

Biografie

In den 50er Jahren begann der Psychiater Leo Navratil das künstlerische Talent seiner Patienten im psychchiatrischen Krankenhaus in Maria Gugging NÖ. zu fördern. Bald entstanden Kontakte zu anderen Künstlern wie Adolf Frohner, Arnulf Rainer, Franz Ringel, Peter Pongratz, bis zu Jean Dubuffet, und weltweit zu Galeristen, Museen und Sammlern.
1970 wurden die Werke der Gugginger Künstler erstmals in der Galerie nächst St. Stephan ausgestellt. Seither folgten zahllose Präsentationen, Publikationen, Filme und Ankäufe durch Museen und Sammlungen.
1981 wurde das „Haus der Künstler“ als Wohnstätte, Atelier, Galerie und Kommunikationsraum gegründet. Die Künstler gestalteten das Haus außen und innen; wie zB August Walla, der die fünf Meter hohen Wände seines Zimmers wie eine Kapelle bemalte.
Seit 1986, der Pensionierung von Leo Navratil, betreut Johann Feilacher als sein Nachfolger das Haus der Künstler. 1989 erhielten die Gugginger Künstler den Oskar-Kokoschka-Preis als höchste internationale Auszeichnung der Republik Österreich für bildende Künstler.
Johann Hauser, Oswald Tschirtner, Johann Garber und August Walla sind die wohl prominentesten Gugginger Zeichner und Maler.

Gugginger Künstler

Alle Künstler