Zurück
  • Lechner Martina, Trash 2
  • Lechner Martina, Collage
  • Lechner Martina, Trash 7
  • Lechner Martina, Vie en rose
  • Lechner Martina, Ohne Sorge
  • Lechner Martina, Gestern
  • Lechner Martina, Trash 11
  • Lechner Martina, Gestern1
  • Lechner Martina, Frei
  • Lechner Martina, Das Bad
  • Lechner Martina, Lafayette
  • Lechner Martina, Zeit
  • Lechner Martina, Leben
  • Lechner Martina, Touristin in Venedig
  • Lechner Martina, Mohnfeld
  • Lechner Martina, Spaziergang in Venedig
Nächstes Kunstwerk

Trash 2 | Lechner, Martina

Acryl/Leinwand, 100x80 cm

ANFRAGEN Teilen FacebookTweetxingLinkedin

Lechner, Martina

Left Arrow
  • Lechner Martina, Trash 2
  • Lechner Martina, Collage
  • Lechner Martina, Trash 7
  • Lechner Martina, Vie en rose
  • Lechner Martina, Ohne Sorge
  • Lechner Martina, Gestern
  • Lechner Martina, Trash 11
  • Lechner Martina, Gestern1
  • Lechner Martina, Frei
  • Lechner Martina, Das Bad
  • Lechner Martina, Lafayette
  • Lechner Martina, Zeit
  • Lechner Martina, Leben
  • Lechner Martina, Touristin in Venedig
  • Lechner Martina, Mohnfeld
  • Lechner Martina, Spaziergang in Venedig
Right Arrow

Biografie

1956 in Prinzersdorf/Pielach, NÖ geboren
Ausbildung zur Pädagogin für Bildnerische Erziehung und Deutsch/Akademie Krems
Ausübung des Berufes an der Neuen Mittelschule Kilb mit Schwerpunkt Kunsterziehung
Schon seit frühester Jugend kunstinteressiert, Teilnahme an verschiedenen Kursen für diverse Maltechniken und plastisches  Gestalten.
Vorerst Arbeiten mit Tusche und Feder, später Beschäftigung mit Aquarellmalerei und Übergang zu Acrylarbeiten auf Leinwand.
Zahlreiche Einzelausstellungen und Beteiligung an Ausstellungen.

„Die Verbindung von Farbe und Form stellt für mich eine immer neue Herausforderung dar, wobei ich meine Themen spontan wähle, sie in meiner Vorstellung bearbeite und mich dann auf der Leinwand überraschen lasse. Ich mag es, eine gewisse Problematik in Humor zu verpacken, sichtbar oder nicht gleich erkennbar. Was bleibt, ist zumindest die meist klare Aussage des Bildes, die dem Betrachter immer noch die Möglichkeit gibt, etwas anderes darin zu sehen als ich als Erzeuger des Sujets. Auch im oberflächlichen bunten Darüberstreifen über die Themenwelt (wie beispielsweise in der Werbung) liegt eine gewisse Dramatik, die wiederum jene Spannung erzeugt, die mich dazu bringt, dieses Bild zu malen.
Gerne tauche ich in die Welt der Frau und der Mode, mein Augenmerk gilt aber auch der Natur und Städten, im Besonderen Venedig.”
Martina Lechner

Lechner, Martina

Alle Künstler